Hintergrund

Das Improtheater Karlsruhe ist bestrebt, Improtheater offen und für jeden Menschen zugänglich zu machen. Wir wollen, dass eine unterhaltsame, freundliche, ermutigende, vertrauensvolle, sichere und sich gegenseitig unterstützende Atmosphäre entsteht, in der die Menschen Spaß daran haben, miteinander Zeit zu verbringen, Impro zu erlernen und sich auf der Bühne sicher zu fühlen.

 

Wir glauben, dass jeder Mensch aus allen Bereichen Spaß am Erlernen, Auftreten und Zuschauen haben kann. Wir hoffen, den bestmöglichen Unterricht, die besten Ressourcen durch Bücher und externe Workshop-Leiter*innen und tolle Shows zur Verfügung zu stellen damit in Karlsruhe eine bunte Impro-Szene wachsen kann. Wir wollen, dass sich sowohl alle Darsteller*innen, alle Schüler*innen als auch unsere Zuschauer*innen stets sicher fühlen.

 

Wir möchten Menschen jeden Alters, Geschlechts, ethnischen Hintergrunds, unterschiedlicher körperlicher Fähigkeiten, kulturellen Ansichten, sexuellen Orientierungen, Religionen und Nationalitäten einen Raum bieten und alle einladen die vielfältige und zugängliche Kunstform des Improtheaters kennenzulernen. Wir wollen uns gegenseitig fördern und fordern.

 

Wenn Du etwas auf dem Herzen hast

Wir tolerieren keinerlei Belästigung. Wenn du Bedenken oder Beschwerden hast oder dir Sorgen über das Verhalten einer anderen Person machst, dann melde dich jederzeit unter: hello@improtheater-karlsruhe.com

 

Deine Sorgen werden Ernstgenommen und notfalls Maßnahmen ergriffen. Alle Bedenken werden nur zwischen dir und uns streng vertraulich behandelt und nicht ohne deine Erlaubnis an Dritte weitergegeben.

 

Sich zu äußern führt dazu, dass du und Andere sich gut fühlen und wir einen sichereren Raum zur Verfügung stellen können. Es wird niemals dazu führen, dass du deinen Platz in einem unserer Kurse oder Shows verlierst.

 

Um dies zu gewährleisten, bitten wir alle, die folgenden Richtlinien zu befolgen:
 

  • Wir unterstützen uns gegenseitig auf und neben der Bühne.

  • Wir alle sind ein Team, das zusammenarbeitet.

  • Hört euren Spielpartner*innen gut zu.

  • Respektiert eure physischen Grenzen und tut nichts, was euch oder eure Szenenpartner*innen physisch gefährden könnte.

  • Respektiert sexuelle Grenzen auf und neben der Bühne.

  • Improtheater ist ein Ort des Spaßes und des Respekts, für uns gegenseitig und auch das Publikum.

  • Sicherheit, Vertrauen und Unterstützung sind immer wichtiger als die Kunst. Wenn du dich unsicher fühlst, dann unterbreche oder beende die Szene. Dein Wohlbefinden geht immer vor!

  • Riskante Thematiken in Szenen sind bewusst und empathisch zu behandeln, wir unterstützen uns hierbei gegenseitig. Tabuthemen jedes einzelnen Menschen akzeptieren wir.

 

Hilf uns ein Umfeld zu schaffen, das auf und neben der Bühne frei von Belästigungen jeglicher Art ist.

 

Über Feedback, Verbesserungsvorschläge oder Meinungen freuen wir uns immer!